Semalt: WordPress-Plugin für Ihre Site - Top-Ratschläge

WordPress-Themes ermöglichen es Benutzern, eine Vielzahl fabelhafter Websites zu erstellen. Der Entwurfsprozess macht es jedoch sehr schwierig, das perfekte Thema auszuwählen. Glücklicherweise ist es jetzt möglich, die Bibliothek in logische Kategorien von kostenlosen oder Premium- und Einzweck- oder Mehrzweckthemen zu unterteilen.

Oliver King, einer der erfahrensten Experten von Semalt , bietet in diesem Artikel eine hilfreiche Beschreibung, die Sie berücksichtigen sollten.

Unterschiede zwischen kostenlosen und Premium-WordPress-Themes

WordPress hilft dabei, den Grundstein für Ihre Website zu legen. Ein ausgezeichnetes WordPress-Theme erleichtert das Anpassen Ihrer Website nach Ihren Wünschen. Wählen Sie einfach diejenige, die zu Ihrem Design passt. Sie müssen zunächst verstehen, welche Optionen verfügbar sind.

Die Vor- und Nachteile von kostenlosen WordPress-Themes

Kostenlose WordPress-Themes sind ideal für Benutzer, die noch kein Budget haben und nach Website-Lösungen suchen. Kostenlose Themen generieren per Definition keine Gewinne für Entwickler. Entwicklern steht es daher in einigen Fällen möglicherweise nicht frei, ihren Benutzern dedizierten Support oder regelmäßige Updates anzubieten. Das Ergebnis ist, dass die Website für Sicherheitsrisiken anfällig ist.

Es gibt viele kostenlose Themen, die Benutzer für ihre Websites verwenden können. Auch wenn sie nicht zum Verkauf stehen, sollten Sie die Einstellung des Käufers beachten und vorsichtig sein, auf welchen Themen Sie Ihre Website aufbauen.

Die Vor- und Nachteile von Premium WordPress-Themes

Der Vorteil, den Premium-Themen gegenüber kostenlosen Themen haben, besteht darin, dass sie speziell unterstützt werden. Sie erheben beim Kauf eine einmalige Gebühr, die sich jedoch abhängig von der Anzahl der Websites ändern kann, auf denen der Benutzer sie installieren möchte. Premium-Themes werden regelmäßig aktualisiert und sind sicherer. Sie werden manchmal aufgebläht, da es immer eilig ist, mehr Funktionen freizugeben, obwohl dies nicht allen Benutzern zugute kommt.

Unterschiede zwischen Single Purpose- und Multipurpose WordPress-Themes

Die Wahl zwischen einem kostenlosen und einem Premium-WordPress-Thema ist nur ein Schritt, um sich auf Ihren Saum zu beschränken. Als Nächstes müssen Sie entscheiden, ob für Ihre Website ein einzelnes oder ein Mehrzweckthema erforderlich ist.

Vor- und Nachteile von WordPress-Themes für einen bestimmten Zweck

Einzelzweckthemen zielen auf eine bestimmte Teilmenge einer Website ab. Zum Beispiel könnte es sich um eine Art Website wie ein Blog oder eine bestimmte Branche handeln. Sie profitieren davon, dass sie ein „maßgeschneidertes“ Endprodukt bereitstellen und häufig billiger sind als die Mehrzweckthemen. Aufgrund der eingeschränkten Verwendung können Sie qualitativ hochwertigeren Support erwarten.

Die Themeneinschränkungen unterstützen auch nicht die Flexibilität der Website. Dies bedeutet, dass Sie möglicherweise nach etwas Neuem suchen müssen, wenn Sie irgendwann in der Zukunft Ihre Website weiterentwickeln möchten, da das Einzweckthema nicht das Notwendige tut.

Vor- und Nachteile von Mehrzweck-WordPress-Themes

Ein Mehrzweckthema ist ein einzelnes Thema mit vielen verschiedenen Tools und Funktionen, die darauf abzielen, ihren Marktanteil zu maximieren. Diese Themen bieten eine umfangreiche Auswahl an vorgefertigten Layouts und Demos sowie eine Vielzahl von Funktionen und gebündelten WordPress-Plugins. Die Kombination ermöglicht es, jede Website nach jedem gewünschten Standard zu erstellen. Die einzigen Ausnahmen sind Websites mit hohen Funktionsanforderungen. Wenn Sie ein hochwertiges Mehrzweckthema auswählen, müssen Sie möglicherweise in Zukunft kein anderes Thema mehr kaufen. Mehrzweckthemen sind anfälliger für Blähungen und eignen sich nicht am besten für spezielle Anforderungen.

Kriterien für die Auswahl des richtigen Themas

1. Budget: Wählen Sie ein kostenloses Thema, wenn Sie kein Geld zum Ausgeben haben. Andernfalls können Sie in Zukunft von Qualitätsausgaben profitieren.

2. Was baust du? Wählen Sie ein Thema für einen bestimmten Zweck, wenn Sie die Art der Website kennen, die Sie entwickeln möchten, sich der erforderlichen Funktionen sicher sind und sicher sind, dass sich diese Anforderungen nicht so schnell ändern werden. Wenn Sie nach unübertroffener Funktionalität und Flexibilität suchen, ist das Mehrzweckthema die beste Wahl.

Einige der Orte, an denen Sie mit der Suche nach Themen beginnen können, sind WordPress.org und ThemeForest. Kostenlose Themen gibt es nur bei WordPress.org. Sie können jedoch auch ThemeIsle-, HeroThemes- oder Nimbus-Themen besuchen, um eine zusätzliche Premium-Themensuche durchzuführen.

Fazit

Trotz des Problems einer Fülle von WordPress-Themen kommt es darauf an, das richtige für Sie auszuwählen, das Ihrem Budget entspricht und dann den Anforderungen Ihrer Website entspricht.